LKPM, Pribram (CZ)

0

Eine 1400-m-Bahn, günstige Tankstelle, ein günstiges Hotel ( ab € 20), ein Restaurant, eine Flugschule, eine Werft. Diese Eckdaten müssten den Flugplatz Pribram (LKPM) – in Taxi-Reichweite (€ 50) südwestlich von Prag gelegen – für viele Piloten attraktiv machen. Und obwohl der Platz mit einer Cirrus nur 20 Minuten von der deutschen Grenze entfernt ist, kommen nicht allzuviele ausländische Maschinen hierher.

Am 13.9.2016 kostete AVGAS hier € 1, 90 inkl. Mehrwertsteuer. Die Landegebühr für die Cirrus (1542 kg) betrug Kc 200, also € 7, 40.

Wenn der Turm nicht besetzt ist, was unter der Woche meistens der Fall ist, fliegt man hier aus Ausländer mit Blindmeldungen auf Englisch an. Zu beachten sind v.a. die beiden Sperrgebiete nahe des Flugplatzes, ansonsten ist das Fliegen in Tschechien völlig unkompliziert. Aus Deutschland kann man ohne Flugplan hierher fliegen – oder man nimmt auf der 126.100 mit Praha Information Kontakt auf.

Was man noch wissen muss:

  • In den Sommermonaten gibt es hier ein hohes lokales Verkehrsaufkommen und regen Fallschirmsprung-Betrieb.
  • Parallel zur Asphaltbahn gibt es eine Grasbahn.
  • Für VFR-Anflüge außerhalb der TMA von Prag benutzt man den (ungewohnten) “Regional QNH”, den Praha Info übermittelt. Nur für Einflüge in die TMA und etwa Landungen in Prag wird der lokale QNH von Prag eingestellt.

Die offizielle Website: http://www.lkpm.info/en_info.html

Den aktuellen Spritpreis prüft man besser hier: http://letecke-sluzby.cz/tankovani-letadel/
(Master Card wird, obwohl nicht aufgeführt, auch akzeptiert)

IMG_3552

Tanken ist günstig in Pribram, Avgas kostete Mitte März 2015 inkl. Mwst € 1, 95 pro Liter

IMG_3561

Hauptgebäude von LKPM mit Restaurant und Hotel. Mietwagen gibt es leider nicht.

IMG_3554

Es gibt in Pribram eine Werft, eine Flugschule und einen Fallschirmsprung-Betrieb, der auch Tandem-Sprünge anbietet.

IMG_3559

Das Flugplatz-Restaurant von Pribram

 

 

Leave a comment on Facebook

Share.

About Author

1995-2002 Redakteur und Chefreporter bei fliegermagazin, 2004-2008 Chefredakteur des Airbus-Magazins "Planet Aerospace". Seit 2002 Buchautor und freiberuflicher Luftfahrtjournalist. Privatpilot mit IR Rating.

Comments are closed.