EPPO, Poznan (PL)

0

Ein Airport mittlerer Größe mit einem eigenen GA-Terminal. Der auch von der Lufthansa aus Deutschland angeflogene Airport der 600.000-Einwohner-Stadt Poznan (Posen) ist gut für die GA geeignet.

  • ILS- und RNAV/GPS-Anflüge (LNAV als LNAV+V)
  • AVGAS zu guten Preisen (im Juni 2016 bezahlte ich als Firmenkunde ohne Mwst. € 1, 60/Liter)
  • Für einen Verkehrsflughafen günstige Gebühren (Landung € 17 für eine SR22)
  • Hoteltipp: City-Park-Hotel: Eine sehr großzügige Anlage mit Restaurants für jeden Geschmack, die sich alle, direkt ans Hotel angegliedert, in der Anlage befinden. Außerdem gibt es einen großen Wellness-Bereich und einen Pool.

Ins Zentrum der traditionsreichen Großstadt kommt man am besten per Taxi, das man vor dem Hauptterminal findet, oder man mietet sich bei den gängigen Firmen ein Auto.

Der Flughafen von Poznan ist auch die Heimat  des Cirrus Training Center Aero Poznan. Aero Poznan verfügt nicht nur über einen Full Flight-Simulator (mit 6-Achsen-Motion) für die SR22/T, sondern seit 2016 auch über den weltweit ersten Simulator für den neuen Jet von Cirrus, die “Vision SF50”. Für Cirrus-Piloten bietet Aero Poznan vielfältige Trainingsmöglichkeiten: vom IFR-Training in Flugzeug oder Simulator (auch im eigenen Flugzeug) bis zum “Hypoxia Training” im Simulator, bei dem Piloten bei höhenabhängig verminderter Sauerstoffzufuhr erleben können, wie sich der Sauerstoffmangel auswirkt.

EPPO_2

Leave a comment on Facebook

Share.

About Author

1995-2002 Redakteur und Chefreporter bei fliegermagazin, 2004-2008 Chefredakteur des Airbus-Magazins "Planet Aerospace". Seit 2002 Buchautor und freiberuflicher Luftfahrtjournalist. Privatpilot mit IR Rating.

Comments are closed.